Brundibár      Hans Krása und Adolf Hoffmeister

Die Geschwister Aninka und Pepicek brauchen dringend Milch für ihre kranke Mutter, doch Milch kostet Geld und beide Kinder haben keines. Da sehen sie in der Stadt den Laierkastenmann Brundibár, der für sein Spiel viel Geld bekommt. Als sie versuchen es ihm gleich zu tun, merken sie, dass ihre Stimmen zu leise sind. Brundibár jagt sie schließlich fort. In der Nacht kommen drei Tiere - ein Hund, ein Spatz und eine Katze. Sie kennen die Kinder aus der Nachbarschaft. Gemeinsam gelingt es ihnen am nächsten Tag das Geld für die Milch zusammenzubringen. Als Brundibár ihnen das Geld stiehlt wird er gemeinsam verjagt und das Schlusslied, das Lied von der Freundschaft angestimmt.

Mitwirkende: Dr. Anette Hettinger, Heike Kiefner, Prof. Dr. Joachim Maier, Christian Verhoeven, Claudia Buddenberg, Jochen Gießer, Thomas Wahl, Patricia Harkcom, Juliane Glaser, Cludia Diehm, Hanni Fink, Yvonne Eiseler, Nikolaus Knapp, Gabriella Szücs-Kilian, Sonja Betzinger, Daniel Nau, Juliane Boß, Benjamin Schönung, Sonja Petzinger, Christian Pfalz, Barbara Walz, Jan Koerber, Benjamin Schönung, Johannes Klimkait, Frithjof Nahm, Johannes Mayer, Roland Vogelgesang, Sabine Adatschi, Marion Balbach, Anette Biedermann, Andrea Brunner, Sonja Eipp, Mirjam Fuhr, Deniz Genz, Yvonne Jahn, Katharina Lebkücher, Rebecca Rösch, Madeleine Schuhmacher, Amke Siebels, Madeleine Beinl, Marc Bilz, Maria Juretzka, Emilia Malsam

KONTAKT

Abteilung Theaterpädagogik

Pädagogische Hochschule Heidelberg

Keplerstraße 87, 69120 Heidelberg

© Bilder: reindeerphoto.de

  • Grey Facebook Icon

EMAIL